Ausgezeichnet familienfreundlich

Diese Unternehmen und Einrichtungen tragen das FaMi-Siegel 2019 - 2021:

ihkwolfsburg

 

Die Beschäftigten der Geschäftsstelle Wolfsburg können ihren Tagesverlauf individuell durch flexible Arbeitszeiten und Gleitzeitregelungen organisieren, um Familie und Beruf zu vereinbaren. Es besteht immer die Möglichkeit Kinder mit an den Arbeitsplatz zu bringen. Die Personalabteilung bietet Beratung rund um Themen wie z. B. Pflege von Angehörigen.

lklueneburgDie Kreisverwaltung engagiert sich auf vielen Ebenen, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren: Beispiele sind flexible Arbeitszeitmodelle und viele Jobs von Frauen und Männern in Teilzeit. Auch das Fortbildungsprogramm berücksichtigt Mitarbeitende in Teilzeit. Beim Thema Gleichstellung zeigt sich der Landkreis vorbildlich: Auf höchster Ebene ist die Hälfte der Stellen mit Frauen besetzt.

 

 

 

SG Ahlden Die Samtgemeinde Ahlden ist eine kleine Behörde mit familiärem Charakter. Innerhalb der Belegschaft gibt es eine hohe Bereitschaft, Kollegen zu vertreten, bei denen es familiäre Engpässe gibt. Aufgrund der im öffentlichen Dienst üblichen Arbeitszeitregelungen mit Gleitzeit und Teilzeitangeboten können einige Abteilungen ausschließlich mit Teilzeitkräften besetzt werden: Hier gelingt das Zusammenspiel von Teilzeitarbeit, Jobsharing und Kinderbetreuung.

Stadtwerke HeidekreisFür die Beschäftigten gibt es u.a. Gleitzeitregelungen, Lebensarbeitszeitkonten und in der Verwaltung eine flexible Gestaltung der Mittagspausen. Kurzfristig Absprachen zu famlienbedingten Abwesenheiten sind möglich. Als Mitglied im Überbetrieblichen Verbund Familie und Beruf Heidekreis e.V. gibt es Ferienbetreuungsangebote zu vergünstigten Konditionen. Es wird ein gesunder, bezuschusster Mittagstisch angeboten, das firmeneigene Schwimmbad mit Sauna kann unentgeltlich genutzt werden. Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements geben weitere Impulse für ein gesundheitsbewusstes Leben und Arbeiten.

Landkreis HarburgDer Landkreis Harburg ist seit 2005 von der berufundfamile gGmbH auditiert. Seither wurden viele familienfreundliche Maßnahmen erarbeitet und etabliert. Die Arbeitszeit und Arbeitsorganisation kann flexibel gestaltet werden, z.B. durch Arbeitszeit ohne Mindestanwesenheit, Telearbeit, flexible Pausenzeiten und einem Eltern-Kind-Arbeitszimmer, das bei Ausfall der regulären Kinderbetreuung genutzt werden kann. Zukünftig bildet die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege einen Schwerpunkt. Der Landkreis Harburg ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg e.V., die Angebote des Vereins zur Kinderferienbetreuung werden regelmäßig an die Beschäftigten kommuniziert und von diesen genutzt.