Aktionszeitraum Aktuelles 2013-2015

FaMi-Award 2015: Vorbildlich familienfreundlich

FaMi-Award für vier Arbeitgeber in der Region – „Familienfreundlichkeit ist eine Strategie, kein Modethema“

Lüneburg. Motivation, Bindung und Produktivität: Wer sein Unternehmen familienfreundlich aufstellt, kann die positiven Effekte sogar berechnen. Denn die Kosten für Neubesetzungen und Fehlzeiten nehmen ab. Familienbewusstsein ist also nicht nur gesellschaftlich en vouge, sondern es lohnt sich auch. Vier familienbewusste Arbeitgeber haben am Mittwochabend in den Räumen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg einen Preis für ihre Personalpolitik bekommen: den Award der Initiative Familien- (FaMi)-Siegel in Nordostniedersachsen. 

Award 2015
Preisträger Award 2015

Weiterlesen ...

Presse: Waldklinik Jesteburg mit FaMi-Siegel ausgezeichnet

Waldklinik Jesteburg wird als als familienfreundlicher Arbeitgeber mit dem „FaMi-Siegel“ ausgezeichnet: Zum Artikel im Wochenblatt:

FAMi-Siegel Award 2015

Jetzt zum Download: Vortrag von Ann Kristin Schneider vom Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik Münster zum Thema „Familienbewusstsein als Standortfaktor – Neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis“ wird die AWARD Veranstaltung eröffnet.

Präsentation FFP (4,75 Mb)

In ihrem Vortrag skizziert Ann Kristin Schneider nicht nur die Grundlagen von betrieblichem Familienbewusstsein. Sie zeigt auch auf, was es (auch kleinen und mittelständischen) Unternehmen bringt, ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Pflege zu unterstützen. Anhand von konkreten Beispielen gibt sie darüber hinaus Lösungsansätze für zwei Zielgruppen, die bisher nicht unbedingt im Fokus von Unternehmen standen: Väter und Führungskräfte.

Presse: Autohaus Kuhn + Witte im Wochenblatt

Das Autohaus Kuhn + Witte in Jesteburg wurde mit dem FaMi-Siegel ausgezeichnet. Zum Artikel im Wochenblatt:

Presse: Stadt Winsen erhält das FaMi-Siegel

Das Autohaus Kuhn + Witte in Jesteburg wurde mit dem FaMi-Siegel ausgezeichnet. Zum Artikel im Wochenblatt:

Mitarbeiter sind die Visitenkarte

Harburger Träger des FaMi-Siegels sehen sich als Bewerber um Fachkräfte – zweite Phase der Zertifizierung gestartet

Ehestorf. Die Mitarbeiter sind das größte Kapital Kieckberg Träger FaMiSiegel 2013-2015eines Betriebs und seine Visitenkarte – davon ist der Geschäftsführer des Freilichtmuseums am Kiekeberg überzeugt. Mit seiner Meinung steht Marc von Itter nicht allein in der Region: Immer mehr Firmen aus dem Landkreis Harburg lassen sich per FaMi-Siegel bestätigen, dass sie familienfreundliche Arbeitsbedingungen haben. Jetzt hat die zweite Zertifizierungsphase begonnen.

Weiterlesen ...

Mit dem FaMi-Siegel Mitarbeiter finden und binden

Familienfreundlichkeit steigert die Produktivität: Aktion geht in die zweite Runde

Lüneburg. Eines ist für Wolfgang Hiller klar: Nur zufriedene Mitarbeiter bringen eine gute Leistung. „Wir gestalten die Arbeitszeiten so, dass die Mitarbeiter problemlos arbeiten können“, sagt Wolfgang Hiller. „Dabei nehmen wir auch Rücksicht auf die Bahn- und Bus-Takte. Wir schnüren ein Rundum-Sorglos-Paket.“ Hiller und seine Frau sind auch die Mitinitiatoren einer geplanten Kinderkrippe im Industriegebiet Hafen, für die sich mehrere Firmen zusammenschließen.

Weiterlesen ...

Ergebnisse Knowledge-Café 20. Juni 2012

Ergebnisse aus dem „Knowledge-Café“ im Rahmen des FaMi-Siegel-Treffen am 20. Juni 2012

Im Rahmen des Knowledge-Cafés der FaMi-Siegelträger 2010 - 2012 wurden Erfahrungen und Ideen für die Zukunft diskutiert. Als Diskussionsergebnisse wurden an den Tischen beispielsweise folgende Punkte dokumentiert:

Weiterlesen ...

FaMi-Siegel: Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Beispiele für die werbliche Nutzung des FaMi-Siegels

Das FaMi-Siegel zeichnet Unternehmen und Einrichtungen in Nordostniedersachsen als besonders familienfreundlich aus. Die Verleihung des Siegels berechtigt die Träger zur Verwendung des Logos "FaMi-Siegel" auf Druckmaterialien, im Internet und weiteren Medien, damit die Öffentlichkeit auf die ausgezeichneten Betriebe als familienfreundliche Arbeitgeber aufmerksam wird.

Weiterlesen ...