Ausgezeichnete Unternehmen Unternehmen 2013 - 2015

Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2013-2015:

DER Fuchs GmbH

Der BefestigungsFuchs.de ist ein Onlinehändler für Befestigungstechnik mit Firmensitz in Bad Fallingbostel. Die 61 Beschäftigten profitieren von flachen Hierarchien und flexiblen Arbeitszeitregelungen, Arbeitszeitkonten, Teilzeitbeschäftigung. Unbürokratische Freistellungen ermöglichen z.B., ein krankes Kind während der Arbeitszeit aus der Betreuung abzuholen.

 

McDonald's Heidekreis

Die 235 Beschäftigten bei McDonald's in Bad Fallingbostel, Bispingen, Soltau und Buchholz/Aller haben größtmögliche Flexibilität in Absprache mit dem Arbeitgeber in Hinsicht auf ihre Arbeitszeitgestaltung, so dass Kinderbetreuungszeiten und andere familiäre Bedürfnisse bei der Schichtplanung berücksichtigt werden. Bei länger andauerndem Zeitbedarf, z.B. Krankheit von Angehörigen, besteht die Möglichkeit zur Freistellung.

Dow Wolff Cellulosics GmbH Walsrode & Co. OHG

Das Unternehmen Dow Wolff Cellulosics aus Walsrode mit 800 Beschäftigten zeichnet sich besonders durch seine strukturierte Vorgehensweise zum Wiedereinstieg bei Beschäftigten in der Elternzeit und durch flexible Arbeitszeitmodelle aus. Darüber hinaus wird in Kooperation mit einer Waldorf-Schule und weiteren Unternehmen (Überbetrieblicher Verbund) halb- und ganztägige Ferienbetreuung für Grundschulkinder im Sommer und im Herbst angeboten und finanziell unterstützt. 

 

Hotel Einzigartig in Lüneburg

Im Branchenvergleich sind die flexible Dienstplangestaltung, das Mitspracherecht und aktive Berücksichtigen der familiären Umstände der Beschäftigten im kleinen Hotel im Wasserviertel von Lüneburg besonders hervorzuheben. Intelligente Lösungen, wie z.B. ein Check-In der Gäste per Tresorcode, entlasten die Beschäftigten von Präsenzzeiten, so kann der Empfang auch einmal ohne Personal auskommen. Der Dienstplan wird wöchentlich weit im Voraus erstellt und ist verlässlich, Schichten dürfen selbstständig untereinander getauscht werden, Überstunden sind nicht nötig.

Autohaus Kuhn und Witte GmbH + Co.KG


Das Familienunternehmen aus Jesteburg mit 175 Beschäftigten legt Wert auf einen persönlichen Kontakt und individuell abgestimmte Arbeitszeitlösungen. Durch Gleitzeit, Teilzeit und individuelle Arbeitszeitabsprachen nimmt das Unternehmen auf familiäre Verpflichtungen Rücksicht. Der Wiedereinstieg nach der Elternzeit wird mit der Mitarbeiterin/ dem Mitarbeiter und der Abteilungsleitung abgestimmt, bei der Suche nach Kinderbetreuung unterstützt Kuhn + Witte aktiv. 

Uelzena eG

Die Uelzena eG, ein Unternehmen der Nahrungsmittelverarbeitung mit Hauptsitz in Uelzen, zeichnet sich durch flache Hierachien und familiäre Strukturen aus. Trotz Schichtbetrieb in vielen Bereichen wird versucht, individuelle Lösungen für die Beschäftigten zu finden. So werden u.a. unterschiedliche Teilzeitmodelle und eine Arbeitszeitkontenregelung angeboten. Mitarbeiter/innen mit Familienpausen werden durch informative Leitfäden begleitet. Der Wiedereinstieg nach der Elternzeit wird durch eine Checkliste erleichtert, die Kinderbetreuung wird durch Betreuungszuschüsse unterstützt. Die Uelzena eG engagiert sich in der Arbeitgeberinitiative Arbeiten und Leben in Uelzen.

Mölders Holding

 


Um Familie und Beruf besser in Einklang bringen zu können, bietet die Mölders Gruppe für ihre Mitarbeiter viele individuelle Lösungen an. Spezielle Teilzeitpläne zum Wiedereinstieg, flexible Pausenzeiten, die Berücksichtigung von Betreuungszeiten bei der Dienstplanung, Homeoffice, familiengeeignete Dienstwagen oder bezahlte und unbezahlte Freistellungen bei Notfällen sind nur einige Beispiele. Einander helfen und unterstützen ist das Motto in allen Teams. Auch an die berufliche Zukunft der Kinder von Beschäftigten wird gedacht: durch Praktika und Schülerjobs, aber auch Ausbildungen oder Umschulungen haben schon viele Töchter und Söhne ihren Berufseinstieg bei Mölders gefunden.  

Möbel-Reck GmbH

Möbel-Reck GmbH Das Familienunternehmen betreibt seit 1818 in Bad Bevensen ein Möbelhaus und eine Tischlerei, bietet für seine MitarbeiterInnen individuelle Arbeitszeitabsprachen und auch die Möglichkeit, administrative Tätigkeiten von zu Hause zu erledigen, so dass familiäre Pflichten gut mit den Anforderungen des Arbeitsalltags kombiniert werden können. Die Kinderbetreuung wird durch Betreuungszuschüsse unterstützt. Im Notfall können Kinder mit zur Arbeit gebracht werden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok