Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2016 - 2018:

Mölders Holding

 


Um Familie und Beruf besser in Einklang bringen zu können, bietet die Mölders Gruppe für ihre Mitarbeiter viele individuelle Lösungen an. Spezielle Teilzeitpläne zum Wiedereinstieg, flexible Pausenzeiten, die Berücksichtigung von Betreuungszeiten bei der Dienstplanung, Homeoffice, familiengeeignete Dienstwagen oder bezahlte und unbezahlte Freistellungen bei Notfällen sind nur einige Beispiele. Einander helfen und unterstützen ist das Motto in allen Teams. Auch an die berufliche Zukunft der Kinder von Beschäftigten wird gedacht: durch Praktika und Schülerjobs, aber auch Ausbildungen oder Umschulungen haben schon viele Töchter und Söhne ihren Berufseinstieg bei Mölders gefunden.  

Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH

 


pkl
Die Psychiatrische Klinik mit rund 1.000 Beschäftigten gehört zum Verbund der Gesundheitsholding Lüneburg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können viele familienfreundliche Angebote nutzen - dazu gehören u. a. flexible Arbeitszeitregelungen und zusätzliche Urlaubstage bei geringem Entgeltverzicht - sowie Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Auch Kita-Plätze, Ferienbetreuung für Kinder, Zukunftstage und Schulungen für Führungskräfte zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ gehören zu den Angeboten. Zum Austausch und um von anderen Unternehmen zu lernen, ist die Gesundheitsholding Lüneburg dem Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ beigetreten. 

Heide-Werkstätten e.V

heidewerkstaetten Die Heide-Werkstätten e.V. bieten in Walsrode, Soltau und Munster Arbeitsplätze in Werkstätten und begleitende Maßnahmen für Menschen mit Behinderungen.  Für die Beschäftigten gibt es vereinbarkeitsfördernde Maßnahmen durch die Mitgliedschaft im Überbetrieblichen Verbund Familie und Beruf Heidekreis und durch ein externes Beratungsunternehmen.
Der Wiedereinstieg nach der Elternzeit ist auch in Teilzeit möglich. Die Suche nach Kinder-Betreuungsangeboten wird unterstützt, auch für Führungskräfte gibt es Teilzeitangebote.

Reha Lüneburg

reha LG Das Rücken-und Präventionszentrum Reha Lüneburg beschäftigt 17 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Teilzeitangebote und Zeitkonten tragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Die dort beschäftigten Eltern profitieren von der langfristigen, an ihre Bedarfe angepassten Dienstpläne, individuellen Arbeitszeitvereinbarungen und einem planbaren Dienstende. Zudem gibt es Betreuungszuschüsse und Vorrang in der Urlaubsfestlegung.

Werkhaus Design und Produktion GmbH

Werkhaus Design- und Produktions GmbH Das Werkhaus ist in sehr hohem Maße mitarbeiterorientiert und übernimmt soziale Verantwortung. Vielfältige Arbeitszeitmodelle erleichtern den
Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Kontakthalten während der Elternzeit und die Planung des Wiedereinstiegs erfolgen systematisch und werden aktiv unterstützt, ein stufenweiser Einstieg ist möglich. Werkhaus tritt für eine familienfreundliche Region, für Inklusion und eine Förderung der kulturellen Vielfalt ein.

McDonalds mit McCafé in Dibbersen

MCDonalds mit MCCafé Dibbersen

Bei McDonald's mit McCafé in Dibbersen, betrieben von der Frauke Petersen-Hanson Systemgastronomie GmbH, gelingt die Umsetzung familienbewusster Maßnahmen im arbeitszeitintensiven Gastronomiebereich. Flexible Arbeitszeitmodelle auf Basis eines Schichtplans ermöglichen die Vereinbarung von familiären und beruflicher Anforderungen. Während der Elternzeit wird der Kontakt zu den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern gehalten, sie werden z.B. zu betrieblichen Festen und Veranstaltungen eingeladen. Der Wiedereinstieg nach der Elternzeit ist auch in Teilzeit möglich, auch Führungskräfte können in Teilzeit arbeiten. Als freiwillige übertarifliche Arbeitgeberleistung wird die Betreuung in Kindergärten und vergleichbaren Einrichtungen bezuschusst.

 

PG Gruppe GmbH & Co. KG

 

Das Handwerksunternehmen aus Peine beschäftigt über 190 - überwiegend weibliche - MitarbeiterInnen und bietet Reinigungsdienstleistungen an. Die Arbeitszeiten und Einsatzorte werden mit den Beschäftigten so abgestimmt, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesichert ist, Teilzeit ist auch für Führungskräfte möglich. Unterstützung bei der Wohnungssuche oder die Möglichkeit, Kinder bei der Wochenendarbeit mit in das Büro zu nehmen gehören zu den Angeboten, viele Ideen und Maßnahmen, wie eine Unterstützung bei der Ferienbetreuung oder Qualifizierungsmöglichkeiten während der Elternzeit sind noch in Planung.

Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen

 



In der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf großgeschrieben. Bei einem Frauenanteil von 60%  und einem Teilzeitanteil von 30% der über 600 Beschäftigten sind flexible Arbeitszeit-Modelle wie Telearbeit, Mobiles Arbeiten, gleitende Arbeitszeit, Langzeitkonten an der Tagesordnung. Ein Organisationsservice berät und vermittelt Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und zu pflegende Angehörige und übernimmt bei Bedarf die Betreuung bei überregionalen Fortbildungen. Die Unterstützung durch das Unternehmen vor, während und nach der Elternschaft ist durch ein sog. 3-Phasen-Konzept klar geregelt. Der Wiedereinstieg wird durch mögliche stundenweise Beschäftigung, Teilnahme an Informationsveranstaltungen und ein spezielles Seminarangebot erleichtert. Die BA ist für ihre Familienfreundlichkeit mehrfach ausgezeichnet worden.