Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2016 - 2018:

katthagen Das ISO-zertifizierte Familienunternehmen verlegt und montiert seit über 50 Jahren Kommunikationskabel. Die 21 Mitarbeitenden werden stets wertgeschätzt und mit ihren persönlichen Belangen wahrgenommen. Absprachen werden individuell getroffen. Die Beschäftigten profitieren von familienfreundlichen Arbeitszeitregelungen wie Teil- und Gleitzeit, Zeitkonten, 4-Tage-Woche, bei betrieblichen Notfalleinsätzen ist das Begleiten und Kümmern wichtig. Bei familiären Notfällen und wichtigen Terminen ist eine sofortige Freistellung möglich, es besteht auch das Angebot, Fahrdienste für Kinder und Angehörige zu organisieren.

motortech   MOTORTECH ist ein familiengeführtes mittelständiges Unternehmen im Bereich Motorenersatzteile mit ca. 165 Beschäftigten in Deutschland und 230 Mitarbeitern weltweit. Die Unternehmenskultur ist familienorientiert, dies spiegelt sich in den Regeln für Arbeitszeit und-organisation wieder. Teilzeit und Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit für Führungskräfte und individuelle Regelungen mit Homeoffice sorgen für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beschäftigten werden in vielen, auch privaten, Anliegen von der Geschäftsleitung unterstützt, u.a. durch regelmäßige Gesundheits-Angebote.
  Familienfreundlichkeit zieht sich als roter Faden durch alle Aspekte der Personalarbeit in der Sparkasse Harburg-Buxtehude mit 750 Beschäftigten. Individuelle Arbeitszeitregelungen, Absprachen während der Ferienzeit, Familienangebote, Kinderbetreuung bei Veranstaltungen sind nur einige Beispiele. Damit alle Führungskräfte auch die familiäre Situation der Mitarbeitenden berücksichtigen, enthält das Führungskräftefeedback spezifische Fragen zu diesem Themenfeld. Die Sparkasse nimmt ihre Fürsorgepflicht als Arbeitgeber ernst und bietet verschiedene Angebote der gesundheitlichen Prävention und Früherkennung sowie professionelle Unterstützung in Belastungssituationen.

Das inhabergeführte Kleinunternehmen aus Lüneburg setzt auf individuelle und verbindliche Absprachen. Durch eine gut funktionierenden Kommunikations- und Feedbackkultur können Probleme sofort besprochen und geklärt werden. Teilzeitarbeit ist möglich es werden Zuschüsse zur Kinderbetreuung gezahlt.

Etwa 200 Beschäftigte, ein Großteil weiblich und in Teilzeit arbeitend, beschäftigt Artesan, ein Lohnfertigungsbetrieb für pharmazeutische Erzeugnisse in Lüchow. Aufgrund des Führungskonzeptes ist Familienfreundlichkeit sehr bedeutend und auch im Leitbild verankert, die Beschäftigten bilden den Mittelpunkt des Unternehmens. Mit verschiedensten flexiblen Möglichkeiten der Arbeits(zeit)organisation und durch Vertrauen und Offenheit wird die gemeinsame Zusammenarbeit gefördert.

http://www.lap-laser.com Das Wohlbefinden der Beschäftigten ist Teil der Unternehmensphilosophie des Lüneburger Produktionsunternehmen für Lasersysteme. Die Arbeitszeiten der über 200 Mitarbeiter/innen können individuell auf das jeweilige Familienmanagement abgestimmt werden. Eltern werden über externe Ferienbetreuungsangebote, wie die Theaterwerkstatt, informiert. Bei Notfällen organisiert LAP eine interne Kinderbetreuung.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben wird generell durch die familienbewusste, lebensphasenorientierte Personalpolitik der Bundesagentur für Arbeit (BA) gefördert, die dafür mehrfach ausgezeichnet wurde. Die knapp 150 Beschäftigten der Agentur für Arbeit in Celle profitieren bei Arbeitszeitregelungen und der Arbeitsorganisation von einer extrem hohen Flexibilität und vielen Wahlmöglichkeiten. Darüber hinaus bietet der Organisationsservice Kinder und Pflege (OKiP) konkrete Hilfe vor Ort wie z.B. Ferienbetreuung. Das Drei-Phasen-Konzept zum beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit oder einer längeren Beurlaubung erleichtert den beruflichen Wiedereinstieg und die reibungslose Integration länger beurlaubter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, z.B. durch die sogenannte „Schnupperphase“.

Das Kleinunternehmen ist sich der Problemstellung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bewusst und unterstützt seine Beschäftigten bei den Arbeitszeitregelungen, um Lösungen für ein ausgeglichenes Familienleben zu finden. Die Arbeitszeiten werden im Team abgestimmt und an die Fahrzeiten des ÖPNV angepasst, Arbeiten in Teilzeit ist möglich. Die Beschäftigten profitieren darüber hinaus von der Mitgliedschaft im Überbetrieblichen Verbund.