Gesundheitswesen, Betreuung, Bildung 2019 - 2021

Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2019 - 2021:

Paritätischer Uelzen Die Stärke des Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. Kreisverband Uelzen liegt in der schnellen Reaktion auf Bedarfe von Mitarbeitern/innen, sei es für Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen oder bei anderen wichtigen persönlichen Gründen. Die Arbeitszeitgestaltung ist grundsätzlich flexibel mit vielen individuellen Vereinbarungen.
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine angenehme und arbeitsfreundliche Umgebung ist ein Hauptthema im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Leuphana Universität Lüneburg An der Leuphana Universität in Lüneburg erhalten Beschäftigte, Studierende sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf, Studium oder Promotion und Familie. Zentrale Anlaufstelle für Vereinbarkeitsfragen ist der Familienservice im Gleichstellungsbüro. Neben der Beratung unterstützt der Familienservice durch verschiedene Angebote die Verwirklichung einer familienfreundlichen Universität. Ein besonderer Meilenstein ist die Eröffnung einer zweiten Kindertagespflege für Kinder von Beschäftigten. Auf dem Campus gibt es ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer, um kurzfristiges bzw. zeitlich begrenztes Arbeiten mit Kind zu ermöglichen, ohne es in eine Betreuung zu geben, mit zwei Arbeitsplätzen mit Netzwerkanschluss/WLAN zur Verfügung.

DRK Die Mitarbeitenden der Ambulanten Dienste des DRK Kreisverband Harburg arbeiten in einem familienfreundlichen Umfeld, das Rücksicht auf Betreuungszeiten nimmt und individuelle Lösungen ermöglicht. Es gibt flexible Teilzeitmodelle, in ein Wünschebuch können die nächsten Wunschdienste eingetragen werden. Leitungskräfte können Anteile der Arbeit  im Homeoffice erledigen. Kinder können im Notfall mit zur Arbeit gebracht werden, bei Bedarf werden Betreuungsplätze für die Kinder der Beschäftigten in DRK-Kinderbetreuungseinrichtungen zur Verfügung gestellt.

LogolebenlebenDie Unternehmensgruppe Leben leben bietet ihren Beschäftigten in ausgewählten Geschäftsbereichen die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten, verschiedene Teilzeitmodelle sowie die Kombination von Büro- und Home-Office-Arbeitsplätzen. Auf diese Weise können Anforderungen des Berufsalltages und familiäre Bedürfnisse aufeinander abgestimmt werden. Die Teilnahme am „Hansefit-Programm“ unterstützt das sportliche Engagement vieler Kollegen und stärkt soziale Kompetenzen. Je nach Geschäftsbereich stehen den Beschäftigten kostenloses Mineralwasser, Müsli oder Obst, von überwiegend regionalen Anbietern zur Verfügung. 

zumaltengutshof
Das Seniorenpflegeheim in Boltersen bei Lüneburg hat mit seinen 80 Beschäftigten ein Konzept "Familienfreundliches Unternehmen" entwickelt,auf Basis einer Mitarbeiter/innenbefragung. Die Wünsche der Beschäftigten sind in die Arbeitszeitmodelle in Form verschiedener Schichtzeiten eingeflossen, die auch genügend Zeit für die Übergaben beinhalten. Darüber hinaus sind in diesem Konzept Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheit, Tipps für die Ferienbetreuung von Kindern und der Ablauf der Elternzeit aufgeführt.