Kommunen, kommunale Einrichtungen 2019 - 2021

Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2019 - 2021:

jobcenter celle Eine Vielzahl verschiedener Arbeitszeit- und Organisationsformen stehen allen Beschäftigten einschließlich Führungskräfte offen. Besprechungen werden in der Regel am Vormittag angesetzt. Für Notfälle in der Kinderbetreuung stehen mobile Arbeitsgeräte zur Verfügung. Der Wiedereinstieg nach der Elternzeit erfolgt geplant nach einem Phasenmodell und mit Paten. Das Jobcenter informiert seine Beschäftigten proaktiv und regelmässig über familienfreundliche Angebote.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben wird generell durch die familienbewusste, lebensphasenorientierte Personalpolitik der Bundesagentur für Arbeit (BA) gefördert, die dafür mehrfach ausgezeichnet wurde. Die knapp 150 Beschäftigten der Agentur für Arbeit in Celle profitieren bei Arbeitszeitregelungen und der Arbeitsorganisation von viel Flexibilität und Wahlmöglichkeiten. Der Organisationsservice Kinder und Pflege (OKiP) bietet konkrete Hilfe, wie z.B. Ferienbetreuung. Das Drei-Phasen-Konzept zum beruflichen Wiedereinstieg z. B. nach der Elternzeit erleichtert den beruflichen Wiedereinstieg.

Stadtwerke HeidekreisFür die Beschäftigten gibt es u.a. Gleitzeitregelungen, Lebensarbeitszeitkonten und in der Verwaltung eine flexible Gestaltung der Mittagspausen. Kurzfristig Absprachen zu famlienbedingten Abwesenheiten sind möglich. Als Mitglied im Überbetrieblichen Verbund Familie und Beruf Heidekreis e.V. gibt es Ferienbetreuungsangebote zu vergünstigten Konditionen. Es wird ein gesunder, bezuschusster Mittagstisch angeboten, das firmeneigene Schwimmbad mit Sauna kann unentgeltlich genutzt werden. Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements geben weitere Impulse für ein gesundheitsbewusstes Leben und Arbeiten.

Der Landkreis Harburg ist seit 2005 von der berufundfamile gGmbH auditiert. Seither wurden viele familienfreundliche Maßnahmen erarbeitet und etabliert. Die Arbeitszeit und Arbeitsorganisation kann flexibel gestaltet werden, z.B. durch Arbeitszeit ohne Mindestanwesenheit, Telearbeit, flexible Pausenzeiten und einem Eltern-Kind-Arbeitszimmer, das bei Ausfall der regulären Kinderbetreuung genutzt werden kann. Zukünftig bildet die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege einen Schwerpunkt. Der Landkreis Harburg ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg e.V., die Angebote des Vereins zur Kinderferienbetreuung werden regelmäßig an die Beschäftigten kommuniziert und von diesen genutzt.

salüDie Salztherme Lüneburg – SaLü ist das besondere Sole-Erlebnisbad im Norden Deutschlands. Durch die Zugehörigkeit zum Verbund der Gesundheitsholding Lüneburg können Beschäftigte eine Vielzahl familienfreundlicher Angebote sowie Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) nutzen. Dies sind zum Beispiel Kitaplätze, Kinderferienbetreuung und Zukunftstage. Insbesondere auf flexible Arbeitszeitwünsche und betreuungsgerechte Dienstpläne wird Wert gelegt. So besteht u. a. mit dem „1,9-Prozent-Modell“ die Option auf zusätzliche Freizeitausgleichstage bei Verzicht auf bis zu 1,9 % des Arbeitsentgelts.